Previous Next

Fahrt nach Leverkusen: Einfach-Fussball-Cup 2019

Die Vorfreude war bei allen riesig groß... Der "Einfach-Fussball-Cup 2019 in Leverkusen" war seit Wochen Gesprächsthema Nummer eins bei allen Kickers. Im September war es dann endlich soweit, am frühen Morgen trafen sich alle am ISV-Parkplatz um mit dem Bus nach Leverkusen zu fahren. So früh, das es sogar Spieler geschafft haben zu verschlafen... :-)

In Leverkusen am Leistungszentrum Kurtekotten angekommen staunten unsere Spieler nicht schlecht. Direkt auf dem ersten Platz spielte gerade die D-Jugend von Bayer Leverkusen gegen die D-Jugend von Schalke 04.
Viel Zeit zum zugucken hatten wir leider nicht, wir waren ja schon spät dran, also weiter zu den hinteren Plätzen wo der Einfach-Fussball-Cup stattfinden soll...

Auch auf dem Leverkusener Rasen zeigten sich unsere Ibb-Kickers von der besten Seite. Wie immer sehr spielfreudig, torgefährlich und mit viel Spaß am Fussballspiel bestritten sie die Spiele. Absolut zufrieden und ausgepowert ging es dann zur gemeinsamen Siegerehrung aller Teams. Neben dem Maskottchen von Bayer Leverkusen gab sich auch dieses Jahr wieder einmal der ehemalige Bundeligaprofi und Nationalspieler Stefan Kiesling die Ehre.

Nach einigen Smalltalks und noch mehr Selfies mit den Beteiligten stellte sich der sympatische Leverkusener sogar für ein Mannschaftsfoto mit den Ibbenbürener Kickers zur Verfügung.

Gut gelaunt fuhren wir dann in die BayArena um gemeinsam mit allen teilnehmenden Teams des Einfach-Fussball-Cups das Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen Union Berlin zu schauen. Im Stadion jeder auf seinen Plätzen angekommen stellten wir dann fest, das "ein paar Union Berlin Fans" sehr sehr laut sein können. :-)

Die stimmungsvollen Union-Fans steckten dann natürlich auch die Leverkusener Fans an, die sich ebenfalls stimmgewaltig und sehr laut präsentierten.
Es war also angerichtet! Tolle Stimmung im Stadion, super Stimmung bei den Ibbenbürener Kickers, nun kann das Bundesligaspiel auch endlich losgehen...

Zur Halbzeit gab es dann noch ein echtes Highlight: Jedes Team, welches am Einfach-Fussball-Cup teilgenommen hat, sollte einen Spieler abstellen, der noch in der Halbszeit runter auf den Rasen der BayArena durfte, um von Rudi Völler ein Bayer Leverkusen Trikot (von jedem Bundesligaspieler der Werkself signiert) überreicht bekam.

Völlig stolz kam Paul - der dieses Jahr auserkoren wurde - mit dem Trikot zurück zu den Kickern, die sich alle erstmal die Unterschriften der Bundesligaspieler ansahen und sich über das tolle Geschenk freuten.
Am Ende des Spiels ging es dann auf eine sehr stimmungsvolle und laute Heimreise... :-)

Alle Beteiligten waren sich einig: Da fahren wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder hin!!!

Hier gehts zur Bildergalerie vom Turnier in Leverkusen