Turnierkracher im Sommer 2022!
Großes Fußballturnier
für Inklusionsmannschaften

Über 30 Mannschaften aus ganz Deutschland und der Schweiz angemeldet. Zahlreiche namhafte Traditions- und Bundeligavereine unter den Teilnehmern!

Fußball für ALLE!
Egal, ob mit oder ohne Handicap
Ohne Leistungsdruck...

Wir sind die Ibbenbürener Kickers! Unser Fokus liegt auf Spaß am Fußball, mit Respekt & Fairplay für alle Beteiligten und nicht auf der sportlichen Leistung!

Previous Next

Ibbenbürener-Kickers-Cup 2022 war voller Erfolg

Am 2. Juli 2022 hatten wir erstmalig den Ibbenbürener-Kickers-Cup auf unserer Sportanlage veranstaltet. Neben Vereinen aus ganz Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz hatten auch zahlreiche Traditions- und Bundesligavereine Ihre Inklusionsteams nach Ibbenbüren geschickt, um an diesen Turnier teilzunehmen.

Abbildung zeigt: Freitag Abend kickten alle Besucher gemeinsam auf den Plätzen

Bereits am Freitag reisten die ersten Mannschaften an, um in Jugendherbergen, Hotels oder in der Turnhalle zu übernachten. Einige Teams folgten unserer Einladung, bereits am Freitag Abend auf die Sportanlage zu kommen, um bei frisch gegrillter Bratwurst und Kaltgetränken in gemütlicher Runde zusammen zu sitzen. Dabei wurden schon erste Kontakte geknüpft und es dauerte auch nicht lang, bis man sich zusammenfand um gemeinsam gegen den Ball zu treten...

Abbildung zeigt Klaus Jahn stimmt die Spieler auf das Turnier ein!

Ein Fest der Freunde und Freude
Samstag morgen trudelten bei besten Fußballwetter nach und nach alle Teams auf der Sportanlage ein. Während hier und da noch letzte Vorbereitungen getroffen wurden, konnte man überall sehen, das sich viele Spieler und Verantwortliche bereits kannten und sich herzlich begrüßten.
Gegen 10 Uhr versammelten sich alle Beteiligten zur gemeinsamen Begrüßung auf dem Platz. Die Moderatoren Sebastian Ilger und Patrick Pokrant richteten Ihre ersten Worte an alle Spieler und erklärten den Ablauf. Anschließend begrüßte Klaus Jahn, ehemaliger Vorsitzender des DFB-Ausschusses für Freizeit- und Breitensport und langjähriger Vizepräsident des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) alle Beteiligten und stimmte auf das Turnier ein. Nach der Trainerbesprechung mit Marcel Grabow verteilten sich dann die Trainer mit Ihren Teams auf dem Gelände und besprachen die Fairplay-Regeln und gaben letzte taktische Anweisungen.

Abbildung zeigt Spaß bei den Ibbenbürener Kickers gegen TSV 1860 München

Alle teilnehmenden Teams wurden nach Spielstärke und Alter in vier Gruppen (U12, U15, Ü15 und Ü18) eingeteilt, und spielten in Ihrer Gruppe "Jeder gegen Jeden". Es wurden keine Platzierungen ausgespielt, jedes Team hatte auf dem Tag verteilt neun Gruppenspiele, insgesamt wurden über 150 Spiele absolviert. Die Spiele fanden parallel auf sieben Kleinfeldern statt und wurden zeitgleich auf allen Plätzen an- und abgepfiffen.

Abbildung zeigt: zeitgleich wird auf sieben Plätzen gespielt

Und los ging's...
Pünktlich um 11 Uhr starteten die Moderatoren durch ein akustisches Signal die Spiele und der Ball rollte parallel auf allen Plätzen... Nach wenigen Minuten vernahm man schon Jubelschreie nach den ersten Torerfolgen! Das Turnier war nun voll im Gange...
Nach ca. 10 gespielten Minuten gaben die Moderatoren die nächsten Spielpaarungen bekannt. Anschließend wurde die letzte Spielminute mit stimmungsvoller Musik eingeleitet, bis ein akustisches Signal eines tiefen Nebelhorns (bekannt aus der NHL-Eishockey-Liga) die Spiele zeitgleich auf allen Plätzen beendete und sich die Mannschaften für die nächste Spielpaarungen auf den Plätzen einfanden. So ging es dann weiter...

Abbildung zeigt Spaß, Respekt und Fairplay bei jedem Spiel

Stimmung stieg von Spiel zu Spiel
Auf allen Plätzen waren ausschließlich glückliche und zufriedene Gesichter zu sehen, und wenn mal ein Foul passierte, war es selbstverständlich, das man dem Gegner auf die Beine half und sich entschuldigte. Schließlich gab es ja auch echte Derbykracher wie Werder Bremen vs Hannover 96, oder FC Bayern vs TSV 1860 München zu sehen, da ging es auch schon ein wenig mehr zur Sache. Aber es blieb auf allen Plätzen äußerst fair! Dazu hatten auch unsere beiden Moderatoren beigetragen, denn sie begleiteten das Turnier mit flotten Sprüchen und fetziger Musik und sorgten dafür, das die gute Laune erhalten blieb.

Abbildung zeigt die Cheerleader-Kids bei Ihrer Aufführung. Copyright Holger Luck, IVZ

Halbzeiteinlage der Cheerleader-Kids
Gegen 13.30 Uhr gab es für alle Beteiligten eine Pause. Viele Spieler nutzen diese, um sich ein wenig zu erholen, schließlich hatte man alle 15 Minuten ein Spiel absolviert. In der Halbzeit begeisterten die Cheerleader-Kids des TSC Ibbenbüren alle Zuschauer und bekamen einen tosenden Applaus für Ihren spektakulären Auftritt. Ab 14.30 Uhr rollte der Ball wieder auf allen Plätzen.

Abbildung zeigt: Grund zum Feiern! Großer Applaus für alle Vereine!

Gewinner ist der Spaß am Fußball
Für die gemeinsame Siegerehrung versammelten sich alle Vereine auf dem Platz. Durch die Siegerehrung führten neben den Moderatoren, Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Leopold Klaus (Stadtsportbund), Rolf Korsitzky (Geschäftsführer Cheruskia Laggenbeck), Initiator Marcel Grabow und DJ Jörg, der die Ehrung mit entsprechender Musik begleitete. Die Spieler der Ibbenbürener Kickers und die Cheerleader-Kids standen Spalier und applaudierten allen vorbeilaufenden Teilnehmern.

Abbildung zeigt: Riesenparty bei der Pokalübergabe!

Die Mannschaften durchliefen erschöpft aber strahlend den Spalier. Vor der Leinwand, wo das jeweilige Vereinslogo aufleuchtete bekamen sie Medaillen für jeden Spieler, einen Ibbenbürener Kickers Wimpel und einen 60 cm hohen Pokal (der dem Champions-League-Pokal sehr ähnelte) überreicht, den sie dann stolz in die Höhe streckten und lauthals feierten.

Abbildung zeigt: alle Vereinen erweisen den Ibbenbürener Kickers die Ehre!

Nachdem alle Gastvereine Ihre Ehrung erhielten, stellten sie sich nun zum Spalier für die Ibbenbürener Kickers auf und applaudierten den Gastgeber! Unter dem donnernden Applaus aller Beteiligten durchliefen die Ibbenbürener Kickers den Spalier, streckten unter lautem Jubel den Pokal in den Himmel und liessen sich von allen Beteiligten feiern. Im Anschluss gab es für Trainer Marcel Grabow noch die Bierdusche... Abschließend sorgte unser DJ Jörg mit fetten Beats und Tanzmusik für richtig Stimmung am Vereinsheim...

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Sponsoren Liqui Moly, Volksbank Münsterland Nord, der Volksbank Wertestiftung, den Helios Kliniken Lengerich, Keller - creating Solutions, Beermann und all den anderen Sponsoren für Ihre Unterstützung! Besonderer Dank geht an unserem Verein Cheruskia Laggenbeck, ohne Eure großartige Unterstützung hätten wir das Turnier nicht stemmen können!

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen Gästen aus nah- und fern, unseren Freunden vom FC Basel, Werder Bremen, Eintracht Braunschweig, TSV 1860 München, Hannover 96, Bayer 04 Leverkusen, Hertha BSC und Team United! Wir danken Euch allen von ganzen Herzen für dieses unvergessliche Turnier und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Hier geht es zur Bildergalerie.
 

Die Partner und Sponsoren der Ibbenbürener Kickers

PARTNER & SPONSOREN
 

Wir werden unterstützt von der Volksbank Münsterland Nord Wir werden unterstützt von LIQUI MOLY Wir werden unterstützt von der Helios Klinik Lengerich
Wir werden unterstützt von der Wertestiftung der Volksbanken Wir werden unterstützt von Keller HWC GmbH Wir werden unterstützt von Beermann Wir werden unterstützt vom Rotary Club Tecklenburger Land Wir werden unterstützt von Paetzke Restaurierungen und Steinmetzarbeiten
Wir werden unterstützt vom Autohaus Siemon Wir werden unterstützt von der Til Schweiger Foundation Wir werden unterstützt vom L&A Performance House Wir werden unterstützt vom Deutsche Vermögensberatung Philipp Brink Wir werden unterstützt von der Berufsbekleidung Leißing

 

Die Ibbenbürener Kickers werden von folgenden Vereinen unterstützt:

Logo Ibbenbürener Spvg 08 Logo Cheruskia Laggenbeck Logo SV Uffeln Logo SW Esch Logo Arminia Ibbenbüren

Inklusion in Ibbenbüren   |   FAQ   |   Partner & Sponsoren   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung