DFB: Mehr Inklusion geht nicht!
1. Platz bei DFB-Veranstaltung

Das war ganz großes Kino! Ibbenbürener Kickers von DFB-Stiftung in Mannheim mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet!

Fußball für ALLE!
Egal, ob mit oder ohne Handicap
Ohne Leistungsdruck...

Inklusionsfussball-Standort Ibbenbüren - Fokus liegt auf Spaß am Fußball, mit Respekt & Fairplay für alle Beteiligten und nicht auf der sportlichen Leistung!

Spiel gegen Real Madrid Clinic
Signiertes Toni Kroos Trikot von den Königlichen!

Am Rande eines Freundschaftsspieles gegen die Real Madrid Fußballschule überreichen die königlichen den Ibbenbürener Kickers ein signiertes Toni Kroos Trikot.

Previous Next

Tandem Young Coach-Ausbildung mit Inga und Jan

Die Tandem Young Coach-Ausbildung der Football Club Social Alliance fand vom 19. bis 25. September an der Sportschule Wedau statt. Zur Teilnahme an dieser Schulung nominierte die Sepp-Herberger Stiftung nach einem Bewerbungsverfahren Inga und Jan von den Ibbenbürener Kickers.

Die Abbildung zeigt: die Teilnehmer der Tandem Young Coach Ausbildung 2021 an der Sportschule Wedau in Duisburg
© Bild: Scort Foundation

Die Besonderheit der Tandem Young Coach-Ausbildung liegt im einzigartigen Konzept: Jeweils ein'e Teilnehmer*in mit und eine*r ohne Beeinträchtigung bilden gemeinsam ein sogenanntes Tandem. Zu zweit durchlaufen sie die gesamte Ausbildung, lernen mit- und voneinander und unterstützen sich gegenseitig. Die Schulung wird federführend von der "Football Club Social Alliance," (Allianz europäischer Profifußballclubs) organisiert und von Expert*innen im Handicap-Fußball (u.a. vom FC Basel, Bayer 04 Leverkusen, Werder Bremen, FSV Mainz 05, Schalke 04, Austria Wien und der Scort Foundation) geleitet.
In Theorie- und Praxiseinheiten lernen die Tandems die Grundlagen für die gemeinsame Planung, Gestaltung und Durchführung von Trainingseinheiten im Handicap-Fußball.

Abbildung zeigt: Inga Grabow und Jan Brodthagen erklären eine Trainingsübung.
© Bild: Scort Foundation

Für die Ibbenbürener Kickers haben Inga Grabow und Jan Brodthagen als Tandem an der Ausbildung in der Sportschule Wedau teilgenommen.
Unser Tandem konnte viele neue Erkenntnisse und Eindrücke aus den praktischen Einheiten mitnehmen: "Man plant seine Trainingseinheit und dann kommt es doch anders… Es ist wichtig schnell zu reagieren und das Training so anzupassen, das man wirklich jede*n Spieler*in da abholt, wo er*sie es braucht, damit alle Spaß haben!" findet Inga, für die die Ibbenbürener Kickers mehr als eine "Herzensangelegenheit" sind. "Aber auch da standen uns unsere Ausbilder*innen immer zur Seite, um uns mit wertvollen Tipps zur unterstützen. Wenn dann am Ende alle mit einem Lächeln vom Platz gehen, ist das der schönste Moment für dich als Trainer."
Auch Jan findet Gefallen am Trainerdasein: "Bisher hatte ich immer nur die Seite des Spielers erlebt. Jetzt in die Rolle des Trainers zu schlüpfen war eine große Herausforderung für mich."

Abbildung zeigt: Die Teilnehmer spielen Blindenfussball.

Der Wochenplan war stramm gefüllt, neben dem Erlernen der Trainingsprinzipien wurde den Teilnehmern auch vermittelt, welche Behinderunsgformen es gibt und wie man mit diesen Besonderheiten umgeht.
Unser Tandem durfte ausprobieren, wie sich die unterschiedlichen Beeinträchtigungen in der Praxis anfühlen. Eine der Aufgaben bestand darin, zunächst blind und dann im Rollstuhl das Gelände zu erkunden und sich im Hotelzimmer im 6. Stock einzufinden. Das war eine große Herausforderung für alle Teilnehmer. Im Anschluss folgte dann eine praktische Einheit im Blinden- und Gehörlosenfussball.

Abbildung zeigt: Stadiontour in der BayArena in Leverkusen

Als besonderes Highlight stand eine Stadiontour bei Bayer 04 Leverkusen mit Blick hinter die Kulissen auf dem Programm. Anschliessend durften die Tandems eine Trainingseinheit mit einer Förderklasse durchführen. Am Freitag Abend folgte dann die Zertifikatübergabe und somit der Abschluss der Tandem Young Coach-Ausbildung. Die ausgebildeten Tandems kehren nun voller Elan und Tatendrang in ihre Vereine zurück, um dort ihre neue Rolle als Trainer-Team wahrzunehmen.

Abbildung zeigt: Unsere Tandem-Trainer haben viele Freunde gefunden. Die Teilnehmer des FC Basel haben sich über den Ibbenbürener Kickers Schal sehr gefreut!

Auch wenn der Kopf vor lauter Informationen teilweise nur so qualmte, kam auch der Spaß in dieser erlebnisreichen Woche nicht zu kurz.
Das herzliche Miteinander zwischen den Teilnehmern und den Ausbildern machten diese Woche zu etwas Besonderem. Man hatte sehr viel mit- und voneinander gelernt und viele Freundschaften geschlossen.
Wir werden diese Zeit immer in toller Erinnerung behalten und möchten uns bei der Sepp-Herberger-Stiftung bedanken die uns das ermöglicht haben. Es war eine megacoole Erfahrung, die uns geprägt hat. Wir haben soviel mitnehmen können und freuen uns darauf dieses Wissen mit den Ibbenbürener Kickers zu teilen.

Hier geht es zur Bildergalerie. Hier die Bilder der Scort Foundation.

Soziales Engagement der FCSA (Football Club Social Alliance)

Weitere Informationen auf den folgenden Webseiten:
- Football Club Social Alliance: Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)
- FC Basel: Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)
- Werder Bremen: Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)
- Bayer 04 Leverkusen:Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)
- Scort Foundation: Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)
- Ausschreibung DFL Stiftung: Hier klicken (Artikel öffnet neues Fenster)

 

Auszeichnungen der Ibbenbürener Kickers

AUSZEICHNUNGEN
 

Sepp-Herberger-Urkunde für die Ibbenbürener Kickers
SEPP-HERBERGER-URKUNDE
2020    2021

Julius-Hirsch Preis für die Ibbenbürener Kickers
JULIUS-HIRSCH PREIS
2019
Gewinn des IBB-SPORT-AWARD für Ibbenbürener Kickers
IBB-SPORTS-AWARD
2019

 
 

Die Partner und Sponsoren der Ibbenbürener Kickers

PARTNER & SPONSOREN
 

 

Spielerzitate von den Ibbenbürener Kickers

SPIELERZITATE

Wir sind bei den Ibb Kickers, weil jeder so ist wie er ist und niemand ausgegrenzt wird. Die großen Spieler respektieren die Kleinen und umgekehrt und es halten alle Zusammen! Ben fühlt sich pudelwohl und freut sich jede Woche auf alle anderen!

Ulrike aus Hopsten

Ulrike aus Hopsten

Ben (9 Jahre)

Ich bin bei den Ibb-Kickers, weil ich es wichtig finde Inklusion in Sport + Fußball zu leben! Es darf keine Ausgrenzung im Vereinssport geben. Das Tolle ist ja das ganze Projekt läuft ohne Leistungsdruck oder gegenseitiges Anpöbeln, wenn man mal Fehler macht. Hoffe das wir noch größer werden, die Turniere mit den anderen machen viel Spaß!

Dennis aus Ibbenbüren

Dennis aus Ibbenbüren

(33 Jahre)

Wir sind bei den Ibbenbürener Kickers, weil wir echt lange auf der Suche nach einen Fussballverein waren, wo Gabriel mit seiner halbseitigen Lähmung reinpasst und wo er nicht das einzige behinderte Kind ist! Uns gefällt bei den Ibb Kickers die bunte Mischung aus groß und klein, jung und alt, wo jeder wirklich jeden hilft!

Kristina aus Laggenbeck

Kristina aus Laggenbeck

Gabriel (9 Jahre)

Ich habe mich für euch entschieden weil ich hier trotz meiner Depressionen ohne Druck und Zwang Fußball spielen kann. Auch wenn ich nicht so oft dabei sein kann macht es mir trotzdem viel Freude. An dieser Stelle auch vielen Dank an unsere Trainerinnen und Trainer!

Christina aus Riesenbeck

Christina aus Riesenbeck

(29 Jahre)

Die Ibb-Kickers sind einfach eine coole Truppe mit einem echt tollen Teamgeist, wo jeder jedem hilft und alle freundlich und respektvoll miteinander umgehen! So macht Fussball spielen einfach Spaß!!!

Timm aus Hörstel

Timm aus Hörstel

(12 Jahre)

Ich bin bei den Ibbenbürener Kickers weil es hier einfach mega Spaß macht und hier es hier keinen Leistungsdruck gibt. Hier spielt jeder so gut er kann und will. Es ist auch egal wie alt man ist hier spielen jung und alt einfach zusammen. Einfach eine super Mannschaft!

Renick aus Brochterbeck

Renick aus Brochterbeck

(16 Jahre)

Max spielt gerne bei den Ibbenbürener Kickers mit, da jeder den anderen so akzeptiert wie er ist.
Alle gehen fair miteinander um und es herrscht ein toller Teamgeist in der Mannschaft.

Iris aus Geseke

Iris aus Geseke

Max (17 Jahre)

Es ist wunderbar zu sehen, wie die Mitglieder dieser Mannschaft einen Teamgeist entwickelt haben, egal ob mit oder ohne Handicap. Kinder und Erwachsene, die unter Anleitung eines super tollen Trainerteams, über den Spaß am Fußball eine Leistung entwickeln, die keine medizinische Verordnung erreichen könnte. Wir freuen uns sehr ein Teil dieser Mannschaft zu sein, Christian, Sandra, Paul, Anton und Emil!

Christian aus Ibbenbüren

Christian aus Ibbenbüren

Paul (17), Anton (15) und Emil (7 Jahre)

Wir sind in der Mannschaft weil es sehr viel Spaß macht und unsere 4 Kinder fürs Leben lernen sollen, das Inklusion in allen Bereichen der Gesellschaft selbstverständlich sein muss!

Kushi aus Laggenbeck

Kushi aus Laggenbeck

Vanesa (13), Venera (13), Sara (9) und Ardit (6 Jahre)

Wir haben uns den Ibb-Kickers angeschlossen, weil es für uns, die schönste Art ist, gemeinsam, ohne Leistungsdruck, Sport zu treiben. Eine tolle Truppe!

Reinhard aus Ibbenbüren

Reinhard aus Ibbenbüren

Elias (11) und Aaron (9 Jahre)

Ich komme gerne zu den Ibbenbürener Kickers, weil ich finde es einfach gut finde, wie wir zusammen halten und spielen. Und alle anderen akzeptieren mich, so wie ich eben bin und sagen nicht: "Hey Du hast ein Handycap und kannst hier nicht mitmachen..."!

Kai aus Mettingen

Kai aus Mettingen

(30 Jahre)

Wir sind dabei, weil es in dieser Mannschaft völlig egal ist, ob die Kinder viel können oder wenig. Jeder so wie er kann und das vor allem ohne Druck! Vor allem das herzliche geht hier nicht verloren!

Nicole aus Brochterbeck

Nicole aus Brochterbeck

Renick (16 Jahre)

Die Ibbenbürener Kickers sind eine gemeinschaftliche Initiative folgender Vereine:

Logo Ibbenbürener Spvg 08 Logo Cheruskia Laggenbeck Logo SV Uffeln Logo SW Esch Logo Arminia Ibbenbüren

Partner & Sponsoren   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung